Skip to content
Still-BH

Wann sollte ich einen Still-BH kaufen?

Ein Baby ist unterwegs, die Brust scheint plötzlich gar nicht mehr mit dem Wachsen aufzuhören und kein BH passt mehr. Drücken die Bügel? Schneidet das Unterbrustband ein? Ein neuer BH muss her und da kommt Doppel D ins Spiel.

Worauf solltest Du bei einem Still-BH achten? Warum ist eine Beratung zum Kauf so wichtig?

In der Schwangerschaft:

Dein Körper verändert sich gerade in rasendem Tempo, entwickelt neue Bedürfnisse und Du wirst sensibler. Ein leichter, bügelloser BH mit etwas Spiel hinsichtlich der Größe kann hier die Lösung sein, aber oft ist auch schon ein Still-BH eine nützliche Anschaffung, selbst wenn Du noch eine Weile vom Milcheinschuss entfernt bist. Wir nehmen dann gerne ein Unterbrustband größer, so dass Du mit dem Tragen im engsten Häkchen beginnst und den BH weiter stellen kannst, wenn sich mit dem Wachstum Deines Babys die Rippenbögen weiter öffnen.

Ein guter Zeitpunkt für eine Beratung ist dann, wenn Du merkst, dass Deine jetzigen Modelle nicht mehr so gut sitzen wie vorher. Das kann bereits im ersten Trimester sein oder auch ein wenig später. Falls Du Dir unsicher bist, pack Deine Lieblings-BHs ein und komm bei uns vorbei. Wir schauen uns dann gemeinsam die Passform an und entscheiden, was nun der beste Weg für Dich und Deinen sich verändernden Körper ist.

In der Stillzeit:

Für den Kauf eines Still-BHs ist das Ende des letzten Schwangerschaftstrimesters günstig. Ab etwa fünf Wochen vor Deinem Geburtstermin lässt sich abschätzen, welches Modell und welche Größe für Dich geeignet sind – kommst Du vor dem Milcheinschuss, kann es aber immer sein, dass sich Deine Brust noch stark verändert und Du für einen weiteren Beratungstermin bei uns vorbeischauen musst. Bei manchen tut sich da sehr viel, bei anderen fast gar nichts oder die Brust geht sogar zurück. Wir geben unser Bestes, Dir Modelle mitzugeben, die Dir und Deinem Baby so lange wie möglich eine gute Begleitung durch diese besondere Zeit sind.

Wenn Dein Baby schon da ist und Du stillst, ist ein Still-BH absolut unverzichtbar – Körbchen ausgehakt, Mausezahn angedockt und Bon Appetit!

Dabei gilt: Function over form – Deine Brust muss nun ganz anders verpackt werden als vor der Schwangerschaft und Stillzeit. Das empfindliche Brustgewebe ist nun von Milchdrüsen durchzogen und stellt ganz besondere Anforderungen an einen BH: Nichts darf drücken oder abgeklemmt werden, denn durch zu feste Nähte, Bügel und Schnitte, die die Brust zu sehr anheben, kann ein Milchstau oder sogar Milchfieber entstehen.

Wenn es Dein erstes Baby ist, raten wir eigentlich zunächst von einem Still-BH mit Bügeln ab, da sich schwer voraussehen lässt, wie sich Deine Brust mit Milcheinschuss und Appetit Deines Babys verändert (trinkt Dein Kleines mehr, bilden sich die Milchdrüsen weiter aus, als wenn es eher genügsam ist) und ein Bügel die Brust mehr begrenzt als ein bügelloser BH.

Von der runden, gehobenen Form, die Du von den klassischen Bügel-BHs oder stützenden Bügellosmodellen kennst, solltest Du Dich daher zumindest zeitweise verabschieden. Deine Brust ist nun Nahrungslieferant für Dein Baby und wir schauen uns an, wo die Milchkanäle langlaufen, damit wir das richtige Modell für Dich aus dem Lager holen können. Wir werden Dich fragen, wann Du zuletzt gestillt hast, um abzuschätzen, wie viel Platz der BH lassen muss, damit auch die volle Brust nicht eingeengt wird.

Die stillende Brust ist eher nach vorne und unten gerichtet, oft mögen Frauen diese Form nicht so sehr, aber wir betonen immer wieder: Dein Körper ernährt nun einen kleinen Menschen, für diese Zeit ist das gerade die primäre Funktion Deiner Brust.

Wenn Du dann abgestillt hast, komm gerne wieder vorbei und wir suchen gemeinsam nach neuen Modellen für Dich, die Dir wieder die „alte Form“ zurückgeben – vielleicht hast Du Dich aber auch an das bügellose Leben gewöhnt und wir suchen ein hübsches Bralette für Dich aus? Wir freuen uns in jedem Fall auf Deinen Besuch!

Komm einfach vorbei oder buch hier Deinen Termin.

Ähnliche Blogbeiträge

Achtsamkeit und Selfcare im Advent und zu Weihnachten

5 Tipps für Selfcare im Advent

“Oh Gott, die Weihnachtskilos stehen bevor!”  Nicht wenige von uns sorgen sich schon im Advent über ein paar Pfund mehr, die die tollen Plätzchen,

Hautfarbe ist mehr als Beige

Welche Farbe hat Haut?

Wir kennen alle diese eine Farbe: Irgendwie Beige. Oder eher ein helles, gelbstichiges Ocker? Schwer zu beschreiben, aber auf jeden Fall mit

Happy Birthday, Doppel D!

Happy Birthday, Doppel D!

Alles fing mit einem Mädchen an, das einfach nur Tennis spielen und sich dabei wohl und sicher fühlen wollte. Dieses Mädchen war

Sichere Dir unseren Newsletter