Skip to content

So wäschst Du Deinen BH richtig

Bei der Pflege der Bügel-BHs sind sich eigentlich alle Hersteller einig: Waschen bitte nur mit der Hand. Und das bedeutet tatsächlich Handwäsche, nicht das Handwaschprogramm Deiner Waschmaschine.
Keine Angst, ein Waschbrett musst Du Dir trotzdem nicht besorgen! Die Handwäsche geht ganz schnell und ist auch nicht mit mehr Arbeit verbunden, als das Be- und Entladen Deiner Waschmaschine. So geht’s:

Keine Lust, die Anleitung zu lesen?
Hör Dir einfach unsere Minisode zu dem Thema an.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Spotify zu laden.

Inhalt laden

  1. Füll Dein Waschbecken oder eine Waschschüssel mit lauwarmem Wasser und füg das Waschmittel nach Packungsanweisung hinzu.
    Wichtig: Benutz bitte keine Fein- oder Wollwaschmittel und Weichspüler. Diese beschädigen die Elastane. Greif stattdessen zu unserem Dessouswaschmittel Soak oder zur Not zu Waschmittelpulver, Synthetik- oder Sportwaschmitteln. Diese verzichten auf Weichmacher und pflegen die Synthetikfasern in Deinem BH.
  2. Lass Deinen BH einweichen. 10 bis 15 Minuten sollten reichen.
  3. Reib, wenn nötig, sanft über die Stellen, an denen Du mehr schwitzt.
  4. Spül den BH mit klarem Wasser aus und drück ihn dann sanft aus. Dazu kannst Du ihn in ein Handtuch wickeln und leicht drücken. Auf keinen Fall solltest Du ihn kräftig auswringen!
  5. Zieh ihn sanft in Form und lass ihn an der Luft trocknen.

Um unangenehme Gerüche zu bekämpfen, gibst Du einfach etwas Essig oder einen Hygienespüler hinzu. Ansonsten kannst Du auch ein Sportwaschmittel verwenden. Diese enthalten oft antibakterielle Stoffe, um Geruchbildung zu vermeiden.

Manche bügellosen BHs kannst Du auch in der Maschine waschen. Stell dafür aber erst einmal sicher, dass sie waschmaschinengeeignet sind. Wenn ja, schließ den Verschluss des BHs, bevor Du ihn ins Wäschenetz packst. Wasch ihn dann wie gewohnt mit dem Rest deiner Wäsche, aber verzichte auch hier unbedingt auf Weichspüler und Feinwaschmittel, und separiere dunkles von hellem, um Verfärbungen zu vermeiden.

Du brauchst noch weitere Tipps und Tricks für Deinen BH, oder hast den Richtigen noch nicht gefunden? Besuch uns in Berlin-Charlottenburg für eine individuelle Beratung!

Wir freuen uns auf Dich!

Ähnliche Blogbeiträge

Achtsamkeit und Selfcare im Advent und zu Weihnachten

5 Tipps für Selfcare im Advent

“Oh Gott, die Weihnachtskilos stehen bevor!”  Nicht wenige von uns sorgen sich schon im Advent über ein paar Pfund mehr, die die tollen Plätzchen,

Hautfarbe ist mehr als Beige

Welche Farbe hat Haut?

Wir kennen alle diese eine Farbe: Irgendwie Beige. Oder eher ein helles, gelbstichiges Ocker? Schwer zu beschreiben, aber auf jeden Fall mit

Happy Birthday, Doppel D!

Happy Birthday, Doppel D!

Alles fing mit einem Mädchen an, das einfach nur Tennis spielen und sich dabei wohl und sicher fühlen wollte. Dieses Mädchen war

Sichere Dir unseren Newsletter